Modul I - geprüfter LKW-Fahrer

Die Grundausbildung für virtuelle LKW-Fahrer in Theorie und Praxis muss ein Mitarbeiter der Spedition GermanTrans GmbH innerhalb von 2 Monaten nach Aufnahme in die Spedition absolvieren. Nach mehreren Theorieeinheiten hat der Auszubildende Zeit, die Theorie zu lernen, bevor er die theoretische Prüfung abgelegt. Ist diese positiv bestanden, kann der Teilnehmer die praktische Ausbildung besuchen, die ebenfalls mit einer Prüfung abschließt. Erst wenn beide Teile erfolgreich absolviert wurden, erhält der Mitarbeiter ein Zertifikat als "virtuellen LKW-Führerschein".

Das Modul I ist zweifelsohne die umfangreichste Ausbildung, die die GermanTrans-Akademie anbietet. Aus diesem grund werden unsere Lehrgangsteilnehmer dabei auch duch unser qualifiziertes Ausbilderteam intensiv betreut und begleitet. Dabei gehen wir in besonderem Maße auf die individuellen Vorkenntnisse und Erfordernisse der Teilnehmer ein.

GermanTrans-Akademie Modul I

Ausbildungsinhalte, die im Modul I vermittelt werden, sind:

  • Die Straßenverkehrsordnung (StVO)
  • TruckersMP-Regeln
  • Verkehrszeichen
  • Vorrangregeln
  • Allgemeines zum Thema Lastkraftwagen
  • Fahrphysik des LKW
  • Fahrtechnik
  • Fahrzeugtechnik
  • Anhänger und Auflieger
  • Ladungssicherung
  • Verhalten bei Verkehrsunfällen
  • Vorausschauendes und ökonomisches Fahren